MenuSuche
30.03.2022

Granulat-Menge auf den Plätzen

Nach Begehung der Tennisplätze und Begutachtung durch den Teppichhersteller Schöpp, stellte letzterer fest, dass die Menge Granulat (ca. 110g/m2) in etwa dem Durchschnitt, der auf Schöpp-Plätzen ausgebrachten Menge entspricht. Dies genüge um den Spielerinnen und Spielern einen guten Halt zu gewährleisten und ein Drehen des Schuhs auf dem Fussballen zu ermöglichen. Ein Rutschen wie auf Sandplätzen sei nicht vorgesehen. Um die Drehungsmöglichkeit zu steigern, wurde beschlossen zusätzlich einen halben Sack Granulat auf den Plätzen auszubringen.

Grundsätzlich gilt gemäss Schöpp folgendes:

  • wer gerne bei weniger Granulat spielt, sollte mit einem Sandplatzschuh mit positivem Profil spielen;
  • wer gerne bei mehr Granulat spielt, sollte mit einem Tennisschuh mit glatter Sohle bzw. ohne Profil spielen.

WICHTIG: Um zu verhindern, dass das Granulat an die Ränder der Plätze getragen wird, sollte beim Abziehen darauf geachtet werden, diese im Sinne einer Schnecke von aussen nach innen und nicht hin und her abzuziehen.