MenuSuche
26.02.2021

WEITERER TITEL FÜR ALINA PÄTZ UND BENOÎT SCHWARZ

Nachdem anfangs Monat die GC Elitespieler Alina Pätz (mit Aarau Rang 2) und Benoît Schwarz (mit Genève 2 Rang 3) erfolgreich waren, holten beide eine Woche später mit ihren Teams an den Schweizer Meisterschaften in Arlesheim die Goldmedaille. Die GC Curler*innen sind stolz auf ihre Mitglieder.

Das Team aus Genf mit Skip Peter de Cruz holte im Best of Three Final den Titel gegen den letztjährigen Sieger Bern Zähringer bereits nach zwei Runden, nachdem sie in der Round Robin noch gegen das Team verloren hatten. Um an die WM ins kanadischen Calgary fahren zu dürfen, mussten sie sich noch einmal gegen Bern Zähringer durchsetzen. Dieses Vorhaben gelang, womit Benoît Schwarz an den Weltmeiterschaften vom 3. bis 11. April im Einsatz stehen wird.

Das Frauenteam aus Aarau mit Skip Silvana Tirinzoni durchlief die Round Robin ohne Niederlage und traf im Best of Three Final auf das Team Oberwallis. Die Finalpartien gestalteten sich äusserst ausgeglichen. So mussten die Aarauerinnen jeweils ins Zusatz-End, konnten aber den Sieg sichern. Der "Lohn" für diese Leistung bleibt aber insofern aus, dass die Frauen-WM in Schaffhausen leider Corona-bedingt abgesagt wurde. So bleibt zu hoffen, dass die Alina und ihre Kolleginnen wenigstens als Entschädigung das eine oder andere Turnier in Übersee spielen können. (hh)